Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 20.05.2024 | 19.00
    Pfingstmontag
  • 27.05.2024 | 19.00
    Pokal Runde 2

Startseite

Überraschung in Aurich! u16-Team holt Bronzerang!

 

Lets Fetz! (Zitat JH) 

 

Einen sehr guten Auftritt legte unser Quintett Anna, Jan, Maksym, Simon und Vincent bei der LMM u16 in Aurich hin. Völlig überraschend wurden wir dort dritter und holten Bronze! 

 

IMG 5643

 

 

 

Endlich wieder LMM! Nachdem ich (Fabian) letztes Jahr beruflich verhindert war und das Turnier 2020 und 2021 ausfiel, war ich dieses Jahr mal wieder mit unseren Motivierten "High Five" am Start. Apropro 5! Wir waren unter den 8 Teams an Position 5 gesetzt. Im Vorbericht hatte ich bereits erwähnt was alles passen muss für den großen Coup :) ... Nun wir schauen von Runde zu Runde! 

 

Runde 1 gegen KSV Rochade Göttingen: 

 

Donnerstag erst Anreise: Zumindest für Anna, Maksym, Simon und Vincent! Früh aufstehen, 9:15 Uhr in Aurich und ab 10 Uhr ins wichtige Spiel gegen den KSV. Jan war mit Family und ich privat bereits am Mittwoch angereist. Ob das unsere unglückliche Niederlage erklärt? Keine Ahnung! Jedenfalls gewann Vincent seine Partie im Ersatzspielerturnier sehr schnell! Maksym und Simon verloren leider allerdings recht verdient ihre Partien. Jan (ausgeruht) sorgte mit einem netten Abzugsangriff inkl. Damengewinn für das zwischenzeitliche 1-1. Somit musste unsere Mannschaftsführerin Anna am Spitzenbrett um das 2-2 fighten. Die Partie glich einer "Achterbahnfahrt" es ging hin und her. Über eine Niederlage hätte Anna sich nicht beschweren können, doch im Endspiel bekam sie ihre Siegchancen. Eine Zeit lang machte sie es auch stark. Aber am Ende des Tages reichte es nicht ganz zum Lucky-Punch und sie musste sich mit Remis zufrieden geben. Somit leider 1,5-2,5 verloren. 

 

Runde 2 gegen Hannover 96 1:

 

Hier waren wir klarer Favorit und nachdem Vincent im DTT-Endspiel einzügig 2T gewann und die D tauschen konnte sorgte er für das 1-0. Maksym erhöhte kurze Zeit später auf 2-0. Somit spielten erneut noch unsere Spitzenbretter: Jan machte dabei vieles richtig! Er erreichte eine Topstellung mit gutem S vs schlechtem L. und einer gegnerischen Bauernschwäche die vermutlich zwangsläufig eingesammelt werden konnte usw. Aber hier kam eine weitere Charakterstärke von Jan! Er sah links von ihm das Anna objektiv (korrekt) auf Verlust stand. Somit fragte er Anna ob Remis ok ist ... Sie sagte "entscheide selber" und eigentlich ist es groß das er sein "Ego" (Ich will unbedingt gewinnen) hintenan stellte und mit dem Remis den Teamerfolg sicherte! Sein Gegner konnte nicht ablehnen. In der Analyse merkte er dann mit einigen CM-Hinweisen ;) das er jederzeit hätte risikolos weiterspielen konnte, solange er nicht einzügig nen Turm einstellt! Aber egal es war sein erstes Teamturnier dieser Art und ich bin immernoch am überlegen, ob ich diese Aktion loben oder kritisieren soll ;), schließlich war zu diesem Zeitpunkt nicht sicher wo wir stehen ... Das Anna am Ende nach knapp 5 Stunden Spielzeit doch noch überraschend ihre Partie gewann war fast die logische Folge ;). Somit ein starker 3,5-Erfolg + der nächste Sieg im Ersatzspielerturnier von Simon! Aber die JH hatte kein Abendessen mehr ... 

 

IMG 0974

 

Runde 3 gegen Hannover 96  2: 

 

Die Runde war tatsächlich wenig spannend. Zunächst holte Maksym seinen Erfolg im Ersatzspielerturnier. Vincent gewann im Mittelspiel einen Bauern und holte sich dann noch weiteres Material und sorgte für die Führung. Diese baute Simon mit einem netten Turmgewinn aus. Jan sorgte dann mit seiner souveränen Partie für das 3-0. Anna konnte am Ende ihre "verdächtige" Stellung ebenso siegreich gestalten und wir feierten unseren ersten 4-0 Kantersieg! 

 

Runde 4 gegen den Hagener SV 1: 

 

WOW, was war eigentlich in Maksym gefahren ... Er opferte früh einen Bauern für einen starken Angriff! Mit einem netten Figurenopfer holte er die frühe 1-0-Führung! Anna griff in ihrer Partie forsch mit f3/g4/h5 an ... stand gut! Dann verlor ihr starker Gegner aktueller Landesmeister u16) die Nerven und opferte eine Figur! Sinnlos, wie Anna bewies, denn der gegnerische König wurde übers Brett gescheucht und dann Matt gesetzt! Jan hatte im "Jobava-London" mit schwarz coole Ideen und widerlegte die Eröffnung fast am Brett (nicht in der Vorbereitung) Doch ein bisschen Lucky brauchte er dann doch, als sein Gegner eine Fesselung übersah. Nach Abtausch spielte Jan das T-Endspiel sehr stark und wickelte früh ins gewonnene Bauernendspiel ab! Simon hatte gefühlt mal leichte Vorteile und mal leichte Nachteile ... Insgesamt neutralisierte er sich mit seinem Gegner und so war die Remisvereinbarung wenig überraschend! Aber 3,5-0,5 gewonnen gegen den Setzlistenzweiten!

 

Runde 5 gegen Lehrte: 

 

Vincent wurde leider in der Eröffnung von der Zugreihenfolge seiner Gegnerin überrascht und griff früh fehl. Nachdem Maksym ne gute Chance auf Vorteil ausließ, hatte er einmal Glück bevor die Partie im Bauernendspiel ins Remis verflachte. Dennoch träumten wir von der Sensation! Anna spielte gefühlt die beste Partie ihres Lebens! überspielte den einzigen ü2000 des Turniers vollkommen Wir überlegten schon das quasi alles geht:"Dies das Anna nass (Ananas) ..."

. Doch mit einem einzigen Zug gab sie alle ihre Vorteile weg, hatte zwar einen Mehrbauern, aber ungleichfarbene Läufer verhinderten den Sieg. Erneut taktisch war die Partie von Jan. Engines gaben ihm (taktisch bedingt) teilweise +3! Aber es war nicht einfach! So behielt er seinen geopferten Bauern bis ins Endspiel und musste sich erstmals geschlagen geben. 1-3

 

Runde 6 gegen Hagen 2:

 

Quasi nur 5 Züge dauerte es bis Jan eine Figur und damit die Partie gewann. Vorher oder offiziell nachher) gewann Vincent kampflos an Brett 4 womit es früh 2-0 stand. Simons Gegner blunderte dann taktisch einen Turm, so dass nur noch Anna im "Mädchenduell" spielte. Doch diesmal realisierte sie das L-Paar klarer und stärker als in der Partie gg Lehrte. Der Zweite 4-0 Erfolg! Wow 

 

Somit waren wir vor der Schlussrunde mit 8-4 MP Dritter, Lehrte war bereits durch mit 12-0 MP, Glückwunsch auch an dieser Stelle zum Titel! Göttingen hatte 9-3 MP und einen vermeintlich schwachen Abschlussgegner. Wir mussten gegen Bemerode (Setzliste 4) und einen MP hinter uns antreten. Also uns reicht ein 2-2 für Bronze!

 

Runde 7 gegen Bemerode:

 

Oje Maksym, keine 10 Züge und er griff extrem fehl und verlor eine Figur, kurz danach 0-1. Oje Simon: Geschlagene Figuren sollte man zurücknehmen, sonst hat man 3 "Eiskugeln" weniger. Autsch 0-2. Aber unsere Spitzenbretter performten weiter! Jan spielte eine sehr scharfe Partie mit Bauernopfer. Aber Jan ist einfach ein Talent. Nahezu (nicht komplett) taktierte er seinen Gegner an die Wand und entschied sich bei der Wahl Matt oder Dame für die Dame, aber sein Gegner gab direkt auf. Somit lag es an Anna ob wir Platz 3 reissen oder vierter werden. Sie hatte lange Zeit eine ausgeglichene Partie. Doch bei der Abwicklung ins DT-Endspiel beanspruchte sie die Aktivität für sich und gewann einen Bauern! Das entstandene Turmendspiel war nur kurz ein solches ... Ihr Gegner tauschte die Türme und Anna verwertete das Bauernendspiel gekonnt zum 2-2 und damit zum dritten Rang!

 

Also vorher hätte ich Platz 3 sofort unterschrieben! Und wirklich alle SpielerInnen machen nominell Punkte gut! 

 

Anna: +42 (Neu: 1879) Erst wehrt sie sich gegen den 18xx vorne und dann überspringt sie die fast! Leistung ü2000!! 

 

Jan: +96 (Neu: 1639) Es waren auch die direkten 17xx drin ... Aber er war zu mannschaftsdienlich (siehe Runde 2) Aber selbstredend einfach stark Leistung ü1800! 

 

Maksym: +12 (Neu: 1359) + 2/2 im Ersatzspielerturnier!

 

Simon: +2 (Neu: 1323) + 2/2 im Ersatzspielerturnier!

 

Vincent: +25 (Neu: 1036) + 4/4 im Ersatzspielerturnier + 1/1 gg DWZ-los

 

Fabian Stotyn