Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

SKNB 1 - Hellern 1

 

Was der zweiten nicht glückte, machte die erste Mannschaft umso besser und siegte beim Bezirksduell sicher mit 5,5-2,5.

Erste Mal war die komplette "Stammmannschaft" im Einsatz, Ludger als erster beim Spiellokal, es musste ein guter Kampf werden :)

Vor allem an den hinteren Brettern waren wir nominell favorisiert, was sich auch früh wiederspiegelte. Das selbe dachte sich auch wohl Frank am Spitzenbrett und bot früh die Punkteteilung an. 0,5-0,5.

 

Mit Frank als Vorbild machte Paul TV schließlich selbiges, doch sein Gegner wollte (noch) nicht ...

 

Sein bisher so starke Saison konnte Zyon dieses Mal nicht bestätigen. Im Mittelspiel verlor er einen Bauern und später konnte er dem Druck nicht mehr standhalten. 0,5-1,5

 

Doch wie geschrieben hatten wir hinten unsere Vorteile. Ludger gewann früh einen Bauern der er bis zum Schluss behielt, zur Verwertung kam es aber nicht mehr, da sein Gegner die Zeit überschritt, der Ausgleich !

 

Wolfgang spielte mit schwarz eine sehr solide Partie, bekam früh Ausgleich und hatte Vorteile, schließlich strickten seine aktive Dame und sein aktiver Turm ein Mattnetz, die Führung !

 

Als nächster bekam Paul TV nun doch sein remis. Nachdem er sich gut verteidigte konnte er sogar bei der Abwicklung ins Endspiel ein Bauer gewinnen, Dennoch war das Schwerfigurenendspiel wohl nur schwer zu gewinnen, somit remis voll Ok 3-2 !

 

Paul B knüpfte weiterhin an seine erfolgreiche Saison an. Er eroberte einen Bauern, hielt dem "Harakiri" Angriff seines Gegners stand und verwertete das Mehrmaterial, somit 4-2 !

 

Rob holte in seinem dritten Einsatz endlich seinen ersten Zähler ;) ! Er konnte gewohnt sicher seine Stellung stetig verbessern, griff überlegt an, eroberte eine Qualle und wickelte stark ab ! Mannschaftssieg sicher.

 

Als letzter spielte noch Alexander. In einer bekannten Sizi-Variante gab er die Dame gg 2 Türme und stand eig schon früh auf verlorenen Posten. Doch er kämpfte wacker und holte sich nachdem der Kampf entschieden war doch nen "halben" zur Belohnung. Endstand 5,5-2,5.

 

Durch den Sieg stehen wir wieder auf nen ordentlichen dritten Platz, den es gilt in den nöchsten 3 Spielen zu verteidigen

 

Fabian Stotyn