Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

3. Mannschaft übernimmt Tabellenführung !

 

Am vergangenen Samstag kam es zum absoluten Topspiel in der Bezirksliga.

Wir mussten bei der SG Veldhausen/Uelsen antreten, wo ja ein ausgezeichnetes Spiellokal vorhanden ist. Die Gastgeber waren leicht ersatzgeschwächt und so waren wir nominell leicht favorisiert. Bereits nach kurzer Zeit kristallisierten sich dann auch in den Partien Vorteile für uns heraus. Niklas Brinkers stand schnell klar besser und hatte keine Mühe, gegen Ingo Lügtenaar zu gewinnen. Carsten Albrecht´s Gegner Olaf Kamps blitze seine Partie herunter und nach kurzer Zeit waren sie in Endspiel. Trotz kleiner Vorteile musst Carsten in ein Remis einwilligen. Insgesamt sah es aber nach gut zwei Stunden Spielzeit bereits hervorragend aus. Keine Partie stand schlechter, doch dann hat es Tom van Akkeren erwischt. Nach zunächst guter Eröffnung zog sein Kontrahent, Guido Borrink einen gefährlichen Angriff auf und glich zum 1,5 : 1,5 aus.

 

Kurze Zeit später brachte uns Andre Kölber jedoch wieder in Führung. Er gewann souverän gegen Klaus Schüring, der nicht den Hauch einer Chance hatte. Alwin Gebben stand nach der Eröffnung optisch klar besser und als dann das Brett brannte und die Stellung ziemlich unklar war, bot Peter Schüring Remis an, was Alwin dann auch annahm. Es sah aber trotzdem weiterhin nach einem doppelten Punktgewinn aus, was dann auch eintrat. Mike Kleine erhöhte etwas später auf 4 : 2. Gegen Karina Schwert hatte er keine Mühe, um überzeugend zu gewinnen. Nun kam es auf Hartmut Stinn und auf meine Partie (Michael Rosin) an.

 

In dem gefühlten 783. Duell gegen Andreas Wenning kam es mal wieder zu einer ganz wilden Partie. In der Zeitnotphase pendelte die Stellung hin und her, jeder hätte mal gewinnen können. Mit nur noch einigen Sekunden auf der Uhr fand ich jedoch einen guten Zug, was bei Andreas einiges Kopfzerbrechen verursachte. Hartmut Stinn hat dann für den Mannschaftsieg gesorgt. Mit seiner Punkteteilung gegen Thorsten Wolterink sicherte er den doppelten Punktgewinn. Dann willigte auch mein Kontrahent in das Remis ein, was den 5 – 3 Endstand bedeutete.

 

Damit übernahmen wir die Tabellenführung vor dem SV Osnabrück II, der jetzt zwei Brettpunkte hinter uns liegt. Am 30. Mai haben wir dann das schwere Heimspiel gegen den SC Rochade Hollage, während unser Verfolger gegen den SV Lingen II antritt. Es wird ein spannendes Finale um die Meisterschaft.

 

Michael Rosin, 20.04.2014