Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

SENSATIONELLER 2. Platz des SKNB beim Jubiläumsturnier des SK Lehrte!

 

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens lud der SK Lehrte am 22.06.19 zu einem Rundenturnier für 8er-Mannschaften im Schnellschach (15 min ohne Inkrements), inklusive anschließendem Grillfest, ein.

Der Einladung folgten nicht weniger als 10 Mannschaften, mit Ersatz genau 99 Spieler, von Braunschweig, über Hannover bzw. Hannover Region, Weserbergland bis Sachsen-Anhalt!

 

 

Bild 1 Gedränge

 

Großes Gedränge

 

 

Auch der SKNB war natürlich vertreten, wenn auch (leider…) nur mit vier Spielern. Die Nordhorner Fahne hoch hielten: Fabian Stotyn, Ludger Höllmann, Jarno Scheffner, und ich (=H.-J.Schrader – Berichterstatter). Aber hierbei handelte sich ja somit immerhin um die schachlichen Leuchttürme des Nordhorner Schachs! (LOL…)

Unser Team wurde dann aufgefüllt durch Spieler von Lehrte 2, wobei es sich hauptsächlich um Jugendliche handelte, 1.600 > Rating < 1.900.

Nominell wäre da eher ein Platz im (unteren) Mittelfeld zu erwarten gewesen, doch der sofort vorhandene, Vereinszugehörigkeit übergreifende, Teamspirit machten aus dem „SKNB+“ eine Dampfwalze, die eine ganze Reihe höher bzw. gleich gewerteter Vereinsmannschaften, man muss es so sehen, schrecklich alt aussehen ließ!

 

Bild 2 Rundenbeginn

 

Vor Rundenbeginn

 

Allerdings begann es in Runde 1 mit einer üblen 2-6 Klatsche gegen Hannover-Ricklingen. Aber ok, das war auch nach den Ratings keine wirkliche Überraschung.

Aber dann kam es in Runde 2 bereits zur ersten Sensation, denn wir besiegten den favorisierten SK Lehrte klar mit 5,5-2,5. Wohl gemerkt, mit vier (Jugend-)Spielern von Lehrte 2, was insbesondere diesen sehr großen Spaß bereitete!! (uns auch…)

In Runde 3 erreichten wir mit 2,5-5,5 dasselbe Ergebnis, dieses Mal aber leider zu unserem Nachteil (fünf Nullen für uns an der ersten fünf Brettern!), denn der spätere Turniersieger HSK Lister Turm gab während des gesamten Turniers keinen einzigen MP ab und verbuchte am Ende unangefochten neun Siege.

Doch das war schnell vergessen, denn in Runde 4 landeten wir einen 6,5-1,5 Kantersieg gegen den SC Braunschweig-Gliesmarode, was durchaus nicht zu erwarten gewesen war!

Und so ging es weiter – ein Höhenflug war gestartet, den man nur als sensationell bezeichnen kann:

Runde 5 gewannen wir mit 6-2 (!) gegen den SK Rinteln, Runde 6 mit 7-1 (!) gegen SC Straßfurt, Runde 7 mit 8-0 (!!) gegen SV Gretenberg, und Runde 8 mit 7-1 (!) gegen den SC Ütze-Hänigsen.

Ein schlichter Wahnsinn!!!

 

Die letzte Runde 9 wurde dann nochmal spannend. Der Turniersieg des Tabellenführers HSK Lister Turm stand zwar bereits vor der Runde fest, auf Platz zwei der Tabelle lag Hannover-Ricklingen, einen Mannschaftspunkt vor uns auf dem dritten Platz.

Wir waren gegen Weiß-Blau-Eilenriede gepaart, die in etwa vom Rating her mit uns vergleichbar waren. Doch, wir konnten machen was wir wollten, unser Höhenflug war einfach nicht mehr zu bremsen, denn wir siegten mit 6-2 (!WAS FÜR EINE SIEGESSERIE!), während Ricklingen eine 3-5 Niederlage gegen den SK Lehrte kassierte!

Damit krachte Ricklingen, gegen die wir unsere Auftaktniederlage kassiert hatten, auf Platz 4 runter, der SK Lehrte stieg punktgleich mit uns, aber schlechtere Brettpunkte, auf Platz 3 auf, während wir das Turnier auf einem

!!! Sensationellen 2. Platz !!!

beendeten.

 

Bild 3 Siegerehrung

 

Siegerehrung (2.v.l. Jan Salzmann, Vorsitzender SK Lehrte. Wo ist Jarno? Tandem?)

Kreuztabelle:

 

Kreuztabelle Jubiläum Lehrte 2019

 

Bei der anschließenden Siegerehrung überreichte Mannschaftsführer Fabian Stotyn dem Vorsitzenden von Lehrte Jan Salzmann als Dankeschön für die Einladung und die tolle Gastfreundschaft einen Chessbase-Gutschein.

 

Bild 4 Gutschein

 

Ganz hervorragend war sowohl die vollkommen problemlose und perfekte Organisation (bei ca. 100 Spielern nicht selbstverständlich), sowie die Verköstigung vom Frühstück bis zum Grillfest.

 

Bild 5 Grill

 

Der gesellige Abschluss komplettierte die nette und unbeschwerte Atmosphäre, die über das gesamte Turnier herrschte. Es gab keinen einzigen Protestfall – allen hat es sehr großen Spaß gemacht.

 

Bild 6 Grill

 

Ein wahrlich gelungenes sportliches Jubiläum, auf das der SK Lehrte stolz sein kann!

 

Jubilierende Grüße

H.-J. Schrader, 24.06.19