Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 20.05.2024 | 19.00
    Pfingstmontag
  • 27.05.2024 | 19.00
    Pokal Runde 2

SK-Jugend weiter erfolgreich!  

 

Am vierten Spieltag wurden in der Landesklasse West die Runden 6 und 7 ausgespielt. 

 

Die erste Jugend musste dafür nach Lingen reisen um gegen Papenburg 1 und 2 zu spielen und die 2./3. Jugend fuhr nach Osnabrück um gegen Spelle und den OSV 2 anzutreten. 

 

Selbstredend nicht für alle, aber insgesamt war es einmal mehr sehr erfolgreich! 

 

SKNB 2 3 jugend

Adrian-Marc, Vincent, Simon, Emil, Jana, Margarita, Julian, Felix 

 

Wer alles über die 6 Wettkämpfe lesen möchte klickt auf "weiterlesen" 

 

SKNB 1:  

 

Leider musste die "Erste" kurzfristig auf Jan verzichten, der mit starkem Fieber am Sonntag morgen aufwachte :(. Gute Besserung auch an dieser Stelle! So fuhr dankenswerterweise Michael mit Lars, Anna und Luca zum Doppelspieltag nach Lingen wo es gegen Papenburg 1 und 2 ging. Selbstredend waren wir auch zu dritt klar favorisiert, gerade auch weil beide Papenburger Teams jeweils auch nur zu dritt antraten. Bisschen schade war das zunächst auch Anna kampflos gewann und keine ernsthafte Partie hatte. Mit 1-1 ging es also los. 

 

Lars spielte eine Partie aus dem Bilderbuch! Er holte sich früh mit einem netten Doppelangriff eine Mehrfigur. Zwang den gegnerischen König in der Mitte zu bleiben und setzte nach 22 Zügen hübsch Schachmatt! 

Luca ließ zwar eine frühe Option zum Figurengewinn aus. Dennoch dominierte er das Brett und gewann im Mittelspiel einen Läufer. Als er auch noch eine fiese Gabel drohte gab seine Gegnerin zum 3-1 Erfolg auf.

 

Gegen Papenburg 2 blieb allerdings ein wenig Zeit zur Absprache und beide Teams ließen Brett 3 (ohne Strafgeld) frei und es konnten somit 3 Partien gespielt werden, denke ein "Win-Win"! Luca konnte durch eine Bauerngabel früh eine Figur gewinnen und als er auch noch die Dame eroberte gab sich sein Gegner geschlagen. Anna spielte in der Eröffnung zwar einige "spannende" Züge, hatte aber stets die Kontrolle in der Partie. Irgendwann gewann sie dann durch einen Abzugsangriff die Dame und kurz darauf die Partie! Zuletzt spielte noch Lars eine dominante, aber recht ruhige Partie. Bis zur Abwicklung ins Turmendspiel gewann er zwar 2 Bauern, musste aber weiterhin genau spielen. Das gelang souverän und der 3-0 Erfolg stand fest. Dadurch festigten wir selbstredend den Spitzenplatz! 

 

SKNB 1 Jugend  1 reset

Lars, Luca, Anna v.v.n.h.

 

SKNB 2: 

 

Die zweite Mannschaft fuhr in der Aufstellung Simon, Vincent, Felix und Emil nach Osnabrück um gegen die Zweitvertretung des Gastgebers und die SF Spelle zu spielen. Die Osnabrücker waren immerhin zweiter und somit ärgster Verfolger der "ersten"! Zunächst ging es aber gegen Spelle. Hier opferte Emil stark einen Bauern für tollen Angriff. Doch der Angriff wurde gestoppt und Emil kam figurentechnisch ins Hintertreffen. Mit 2 Figuren weniger ließ er dann ein Dauerschach zu. Sein Gegner hatte aber womöglich zuviel Respekt vor den vorhandenen Gegendrohungen. Simon spielte eine tolle Schwarzpartie und ließ denn gegnerischen König durch das Feld tanzen um am Ende mit einem coolen Mattbild zu gewinnen. Felix stand Simon in Nichts nach und dominierte ebenso mit den schwarzen Steinen und gewann mit einer netten abwicklung die Qualität. Der Rest war tolle Technik zum 2,5-0,5. Vincent erhöhte am Ende noch, warum er so aufschreibt wie Ludger (oder JvdV bleibt ein Rätsel), aber er wurde seiner Favoritenrolle gerecht und vollendete zum 3,5-0,5 gegen Spelle. 

 

Dann ging es gegen die starken Osnabrücker! Eine grandiose Partie spielte Felix! Er dominierte den passiven Aufbau und zog einen tollen Königsangriff auf und siegte früh mit Matt! Der Remiskönig des Tages heißt Emil, denn auch seine zweite Partie endete mit einer Punkteteilung. Leider gab es bei Vincent erneut das "Vincent-Problem"! Naja ihn selber schien es nicht zu stören und schließlich sicherte er sich den Sieg und damit den Teamerfolg zum 2,5-0,5. Zum Abschluss remisierte noch Simon, womit dennoch der 3-1 Erfolg feststand.

 

Die Osnabrücker bleiben dennoch auf Platz 2 haben nun aber 3 MP Rückstand auf SKNB 1 und nur noch 1 MP Vorsprung vor SKNB 2 (OSV muss noch gg SKNB 1 spielen), daher bleibt der Doppelerfolg möglich!

 

SKNB 3:

 

Die dritte Mannschaft mit Julian, Jana, Margarita und Adrian-Marc hatte dieselben Gegner wie die "Zweite", aber in umgekehrter Reihenfolge. Gegen starke Osnabrücker verlor zunächst Julian seine Partie trotz starker Gegenwehr. Margarita spielte eine tolle Partie und gewann im Mittelspiel eine Figur. Kurz daruaf sorgte mit einem starken K-Angriff für die Entscheidung: 1-1!

Jana hingegen war chancenlos und verlor früh entscheidendes Material zum erneuten Rückstand. Adrian-Marc hatte die Chance zum Ausgleich auf dem Brett. Doch statt eine Figur zu gewinnen, gab er eine. Schade! 1-3 verloren gegen Osna 2. Danach ging es in selber Aufstellung gegen Spelle. Hier war allemal mehr drin als die 1-3 Niederlage. 

Gegen Spelle gewann Julian gegen einen starken Gegner einen Bauern und hatte den Sieg vor Augen. Doch Julian öffnete zu extrem seinen eigenen König und verlor doch noch aufgrund seines schwachen Königs. Adrian-Marc war bis zum Bauernendspiel in einer ausgeglichenen Position. Doch irgendwo verrechnete er sich und die Spelleraner führten 2-0. Von ihrer besten Seite zeigte sich erneut Margarita. Sie gewann im Mittelspiel eine Figur und transportierte den Vorteil bis zur Entscheidung! 1-2. Jana war im Mittelspiel durch Materialgewinn in Vorteil gekommen. Doch die Verwertung war nicht ganz simpel, so gab sie Püppchen zurück und landete im ausgeglichenen Turmendspiel. Durch einen groben Fehler musste sie sich sogar noch geschlagen geben. Die Drittvertretung bleibt somit auf Rang 10, hat aber in den verbleibenen 4 MKs noch die Chance die Position zu verbessern.

 

Fabian Stotyn