Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Fabian gewinnt erneut in Bad Harzburg!

 

 IMG 8775

In der vergangenen Woche fuhren erneut 7 Spieler/innen vom Schachklub Nordhorn-Blanke zu den mittlerweile schon 19.Bad Harzburger Schachtagen. Neben Fabian waren dies Renee, Niklas + unsere u14-Landesmannschaftsmeister Inken, Lars, Jonathan und Lulu.

 

Aufgrund einiger Konkurrenzturniere war das Open zwar etwas schwächer als in den Vorjahren besetzt, dennoch wurde das Feld von einem FM angeführt und war durchaus, insbesondere für die Jugendlichen, attraktiv.

 

Fabians Turnier begann mit 2 sicheren wie deutlichen Auftaktsiegen. In Runde 3 überschätze er allerdings seine Stellung maßlos, opferte einen Bauern und im Anschluss zerfiel seine eigene Stellung, nunja das Turnier ist lang und wichtigen Runden kommen ja noch ... In Runde 4 gab es dann ein Vereinsduell zwischen Fabian und Niklas, welches Fabian klar gewann. Im Anschluss kam er trotz vieler Chancen nicht über ein Remis hinaus und war somit 3 Runden vor Schluss 1,5 Punkte hinter Holger Ziegenfuss, der alle 5 Runden gewann. In der Sechsten Runde kam es zudem noch zum Titelträgerduell zwischen CM Stotyn und FM Vöge. Es wurde auf beiden Seiten gefightet und um die letzte Chance gekämpft um in den Titelkampf eingreifen zu können. In einem sehr angenehmen Endspiel stellte Fabian dann einen Bauern ein, hatte aber einen aktiven König als Kompensation. In gegnerischer Zeitnot fand Fabian dann ein Mattnetz, welches ihm den vollen Punkt brachte. In der siebten Runde wurde dann ein schönes Wolgagambit ausgepackt und erneut gewonnen. Somit ging es in der letzten Runde noch gegen Ziegenfuss um zumindest den punkten nach geteilten ersten Platz. Erneut konnte Fabian im Endspiel einen kleinen Vorteil sicher verwerten und seinen 6.Sieg holen. Gleiche Punkte wie Sebastian Bleeke, gleiche Buchholz, und 2 Punkte in der Buchholzsumme brachte den Turniersieg für Fabian, der damit seinen Titel vom Vorjahr verteidigen konnte!

 

Entsprechend der DWZ-Zahl spielte allerdings Lulu das mit Abstand beste Turnier, was auch ein dreistelliger DWZ-Gewinn belegt. Bereits in der zweiten Runde holte sie einen Coup gg ihren 1650er Gegner, In Runde 5 war sie zum einzigen Mal "Favoritin" gewann auch souverän. Die beste Partie spielte sie in der sechsten Runde gegen ihren Gegner mit einer 1950er ELO-Zahl (DWZ auch 1750). Wupp, Wupp, Angriff und Matt, sehr schöne Angriffspartie von Lulu mit schönen Taktiken! In den letzten beiden Runden stand sie bei beiden Remis-Vereinbarungen erneut deutlich besser, einmal sogar mit Mehrbauer, allerdings hat die jeweilige Zahl von ca 1700 wohl dazu geführt, das sie ihren Gegnern einen halben Punkt "schenkte". Selbst die Verlustpartien in den Runden 1/3 und 4 waren schachlich auf einem sehr hohen Niveau! Der Lohn ist ein Ratingpreis in der Gruppe bis 1600 und Gesamtrang 28.

 IMG 8736

#Sxe4 Mit Remis (Partie aus Runde 7 :) )

 

Auf den 18.Rang erspielte sich Inken. Zu Beginn war sie ein wenig in der Zick-Zack-Rolle Gegner 2000 oder 900, die Pflichtpunkte kamen sicher und gegen die besseren hätte sie auch mit ein wenig mehr zutrauen und etwas mehr Aktivität was zählbares mitnehmen können. In der sechsten Runde hatte auch sie das Vereinsduell mit Niklas, welches sie siegreich gestalten konnte. In der letzten Runde kam dann noch ein beachtliches Remis hinzu. Zwar fehlten 1,5 Buchholzpunkte für einen Ratingpreis (bis DWZ 1850), aber dennoch eine sehr ordentliche Turnierleistung und entsprechend mit einem DWZ-Plus.

 

Ebenso 4,5 Punkte erspielte sich Lars, hatte allerdings einen Buchholzpunkt weniger und landete auf Rang 21. Lars überraschte nach dem 2/3 Start bereits in Runde 4 vor er einen nominell stärkeren klar schlug. Noch beeindruckender war allerdings sein Sieg in Rund 7 gegen den ehemaligen deutschen u10-Meister Jan-Okke Rockmann, den er total überrollte! Ebenso beachtlich war das Schlussrundenremis gegen die Nummer 8 der Setzliste. In natürlich leicht besserer Stellung (warum hätte der Gegner sonst angeboten :) ). Super Turnier, Klasse Leistung, der sich auch in der DWZ-Entwicklung wiederspiegelt ca +60 DWZ.

 

Weniger zufrieden dürfte Niklas mit seinem Turnier gewesen sein. Platz 25 und 4 Zähler waren weniger erfolgreich. In den beiden Vereinsduellen verlor er eben jeweils recht deutlich und auch in der Abschlussrunde musste er sich einem DWZ-Niedrigeren geschlagen geben. Dabei hielt er insbesondere in der zweiten Runde gegen den späteren Vizemeister sehr gut mit und war kurz davor zumindest nen halben mitzunehmen.

 

Einen Platz dahinter reihte sich Renee mit seinen ebenfalls 4 erreichten Punkten ein. Er punktete entsprechend seiner Wertungszahl (DWZ +-0) konstant und spielte gewohnt solide, was auch die Statistik mit 4 Remis zeigt. Er hatte ebenso ein Vereinsduell mit Jonathan welches er nach einem Abzugsschach gewinnen konnte.

 

Einen Traumstart legte Jonathan hin. In Runde 1 spielte er die längste Partie des Abends und hielt mit dem Setzlistenachten bis hin ins endspiel mit, hatte zwischenzeitlich sogar 2 Mehrbauern, doch in der ersten Zeitnotphase verlor er eine Figur. Dennoch reichte der weitvorgerückte Freibauer um am Ende das Remis zu forcieren. Ebenfalls stark war das Remis in der zweiten Runde, auch dort hatte er sogar im Turmendspiel einen Mehrbauer, leider war das nicht mehr zu verwerten. Insgesamt kam er letztendlich auf 3,5 Punkte und Rang 33.

 

#verrechnet

#Titelverteidigung

#dieletzten3Rundensindamwichtigsten

#FerienhausBambistelltzumdrittenMalinFolgedenSieger

#2.d4

#Stonewall??

#CM-Vorbereitungen

#DankeNeuCMKnüdelfürdieUnterstützung

#NurderSKNB