Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Startseite

SKNB 2 - Hellern 3

 

In der zweiten Verbandsligarunde gastierte die zweite Mannschaft beim Aufsteiger Hellern 3.

Der "Pflichtsieg" wurde zwar eingefahren eine gewisse Souveränität ließ man allerdings beim 4,5-3,5 Erfolg vermissen.

Auch wenn Jan passen musste und Patrick und meine Wenigkeit in der ersten aushelfen mussten, waren wir nominell klar in der Favoritenrolle. An den ersten 6 Brettern mind. 100 DWZ mehr und auch hinten zumindest auf Augenhöhe, aber leider holen DWZ-Zahlen keine Punkte :)

 

So misslang auch der Start und das erste Ergebnis war negativ. Simon hat es leider erneut erwischt. Er muss sich wohl noch etwas an den "deutschen" Spielstil gewöhnen, dann bin ich sicher folgen auch die ersten Punkte ! 0-1 schade.

 

Allerdings konnte man zu dem Zeitpunkt an fast allen Brettern schon optischen Vorteil sehen.

 

So war es auch nicht verwunderlich das Arno den Rückstand mit einem schönen Angriff egalisierte. Kurz darauf setzte auch Robin zum Angriff an, ein Damenopfer brachte das Matt aufs Brett --) 2-1 Top !

 

Wolfgang zeigte sich auch in seinem zweiten Verbandsligaeinsatz Siegeshungrig. Mit den weißen Steinen öffnete er die F-Linie und griff forsch an. Der Angriff war nicht parierbar, somit 3 zu 1, alles gut !

 

Zudem hatte Felix einen Mehrbauern, Sven stand gut, Julian ok und Jürgen auch schon besser ... Alles nach Plan, die anvisierten 6 BP könnten klappen. Doch dann kommt eben doch alles anders ...

 

Unsere beiden Nachwuchsspieler Sven und Felix mussten Lehrgeld zahlen. Bei den veralterten Analogen Uhren, konnten beide nicht sehen, dass die Zeit kurz vorm Fallen war. So verloren beide auf Zeit. Sven im 38.Zug und ausgeglichenen Endspiel, bei Felix war es noch bitterer er zog den 40.Zug (Immernch mit Mehrbauern) doch beim Uhrendrücken, fiel das Plättchen. Ups und schon steht es 3-3 ... hmm

 

So nun mussten J+J (Julian und Ersatz-Captain Jürgen) zumindest den Mannschaftssieg retten.

 

Da Julian kaum Vorteil hatte, gab man die Partie zeitnah Remis und Jürgen musste sein T-Endspiel (mittlerweile mit Mehrbauer) auf Sieg spielen.

 

Jürgen konnte schließlich seine Stellung nach und nach verbessern und holte sich den zweiten Mehrbauern, der Rest war Technik, Durchatmen, abhaken und nach Vorne schauen :)

 

4,5-3,5 gewonnen, 2 Mannschaftspunkte eingefahren. Dann noch die gute Nachricht aus Osnabrück, der OSV kam "nur" zu einem 4-4 Unentschieden gegen Varel, somit haben wir unser Ziel weiterhin selbst in der Hand !

 

Als nächstes geht es aber am 15.11. zunächst gegen unsere eigene hochmotivierte dritte Mannschaft, die perfekt mit 4-0 MP in die Saison gestartet ist und somit vor uns platziert ist ...

 

Fabian Stotyn