Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
Freitag ab 19:00 Uhr
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 11.12.2017 | 19.00
    Blitz-Vereinsmeisterschaft
  • 17.12.2017 | 15.00
    Weihnachtsblitzturnier
  • 18.12.2017 | 19.00
    Schach 960
  • 22.12.2017
    Jugend-Weihnachtsblitzturnier
  • 03.01.2018 - 07.01.2018
    LEM 2018

Startseite

SKNB - Bremer SG

 

Die ersten Runde gewann unsere Oberligaauswahl verdient mit 5-3 Punkten durch Siege von Alexander, Timo und Ludger sowie Remisen von Frank, Hans, Paul B und Robin.

 

Nominell war es ein ausgeglichenes Duell, doch wirklich in Gefahr war der Erfolg nicht.

 

Zunächst einigte sich Paul B mit seinem Gegner, gegen den er nun schon zum fünften Mal spielen durfte, ist ausgeglichener Stellung auf eine Punkteteilung.

 

Kurz darauf nahm auch Frank kurz vor der Abwicklung ins Doppel-Springer Endspiel das Remisangebot seines Gegners an und vertraute auf die guten anderen Stellungen.

 

Sehr überzeugend agierte Timo am vierten Brett. Er gab zwar früh das Läuferpaar ab, gewann aber kurz darauf einen Bauern mit aktiven DTS-Zügen führte er seine Partie gegen die DTL Figuren seines Gegner gekonnt und sicher zum Sieg und zur 2-1 Führung.

 

Ebenso gut kam auch Ludger aus der Eröffnung heraus und stand sehr angenehm. Er kontrollierte das Geschehen, hatte die offene C-Linie unter Kontrolle und der gegnerische Springer auf a8 (der das Feld bis Partieende nicht mehr verlassen hat) tat das übrige ... Abermals eine starke Vorstellung mit den Weißen Steine (Ludger habe dich gelobt :):) )

 

Als auch die anderen Stellungen für uns Vorteilhaft waren, zweifelte keiner mehr an unseren Erfolg, doch dann kam unsere "schwache" halbe Stunde.

 

Einen schönen Spanier spielte Simon herunter und stand sehr safe und kreierte gerade Vorteil. Doch leider reicht beim Schach manchmal schon ein Fehler und die Partie ist vorbei, so konnten die Bremer verkürzen.

 

Ebenso verlor Hans trotz sehr guter Stellung einen Bauern und der Vorteil wechselte zu seinem Gegenüber ...

 

Nun, dennoch stellte zunächst Alexander den alten Abstand wieder her. Mit schwarz glich er sehr schnell aus und fand eine Abwicklung ins interessante Endspiel, wo seinem Kontrahenten ein verhängnisvoller Fehler passierte und der Punkt war unser.

 

Nun spielten noch Hans (Mit Minusbauern) und Robin der eine schöne Partie spielte und erst einen Bauern gewann...

 

Nun nachdem Robins Gegner das Remis (Trotz Minusbauer) ablehnen musste, machte dieser den "Verlustzug" und musste eine Qualle geben. Dennoch kämpfte der Bremer noch weiter und schaffte es sogar (laut engine) wieder auszugleichen ... Doch am Ende wurde es doch ein Dauerschach und damit war der Auftakterfolg gesichert.

 

In Anbetracht des entschiedenen MKs, stellte auch Hans Gegner die Gewinnversuche ein und "schenkte" uns noch einen halben Zähler. Somit war das Comeback von Hans beim SKNB noch gerettet :)

 

Als nächstes liegt in 2 Wochen das Auswärtsspiel gegen Göttingen an ... Hoffentlich geht es erfolgreich weiter ...

 

Fabian Stotyn