Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 26.11.2018
    Vereinsmeisterschaft
  • 03.12.2018
    Blitzturnier
  • 10.12.2018
    Vereinsmeisterschaft
  • 17.12.2018
    Training
  • 06.08.2019 | 16.30
    Großes Ferienpass-Turnier

Startseite

SKNB - Lingen

 

Mit einer sehr starken Teamleistung hat die SK-Jugend das Derby gegen den SV Lingen knapp aber verdient mit 3,5-2,5 gewonnen!

 

Mit nun 3-1 MP steht die Mannschaft aktuell auf einem starken zweiten Platz, direkt hinter dem überraschend Führenden vom SK Lehrte 2.

 

 

 

Brett 1:


Sven zeigte sich gegen den Marocy-Aufbau seiner serbischen Fidemeisterin gegenüber gut präpariert und hielt die Partie stets im Gleichgewicht. Ein frühes Remisangebot blieb noch abgelehnt, dennoch endete die Partie friedlich mit einer Zugwiederholung und damit mit Remis! Ein wichtiger halber Punkt für uns!

 

Brett 4:

 

Wie aus einem Guss spielte Lars seinen Kontrahent, der ihm früh das komplette Zentrum überließ, an die Wand. Die Folgen war erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 Bauernmehrheiten auf der "richtigen" Seite + eine Traumstellung da sein Gegenüber nicht einen sinnvollen Zug ausführen konnte. Starker Auftritt und die Führung für den SKNB! --) 1,5-0,5

 

Brett 3:

 

Ein besonderer Dank geht an Inken, die für den Jugendkampf ihr Open-Turnier in Leer abbrach um der Mannschaft zu helfen (Ebenso ein Dank an Luise, die Inken gestern Abend in Leer abgeholt hatte)!!

#FürdieMannschaft

Die Partien in Leer schien ein sehr gutes Trainingslager gewesen zu sein. Sie zauberte mit den schwarzen Steinen eine schöne Stellung aufs Brett, verbesserte sie stetig, verwertete wunderbar und holte verdient den ganzen Punkt! Respekt und die 2,5-0,5 Führung!

 

Brett 5:

 

Es sollte leider nicht Jonathans Tag werden. Sehr früh verbrauchte er seeeehr viel Zeit und die Stellung gab trotzdem früh wenig Hoffnung auf was zählbares, er war unterentwickelt und erst als er in Mega zeitnot (lebte ab Zug 20 nur noch vom inkrement von 30 Sek) aktiv wurde dachte ich es geht trotz Minusbauer noch was. Doch leider überschritt er am Ende doch die Zeit, schade aber nächstes Mal wirds wieder besser! 2,5-1,5

 

Brett 2:

 

Jarno`s Gegner wurde dann tatsächlich nur für das Jugendspiel aus Serbien eingeflogen, es sollte sich tatsächlich aus Lingener Sicht Ergebnismäßig rentieren. Zwar gewann Jarno zunächst einen Bauern, doch konnte er den Königsangriff nicht wirklich stoppen und musste den Bauern und später noch einen geben. Die Stellung war dennoch "Tricky", er kämpfte sich zurück in die Partie, musste sich aber leider in der zweiten Angriffswelle geschlagen geben. Schade der Ausgleich.

 

Brett 6:

 

Somit lag das Team-Ergebnis an Esther`s Partie. Sie baute sich gewohnt ruhig mit leichten Vorteil auf. Hätte am liebsten nach dem Generalabtausch ins (eigentlich) ausgeglichene Springerendspiel Remis geboten. Aber für die Mannschaft hat sie es zum Glück sein gelassen. Denn wenn jemand besser steht war es eben auch Esther. Sie aktivierte ihren König, hielt ihren Springer im Zentrum und konnte tatsächlich einen Bauern gewinnen! Den leichten Vorteil verwertete sie dann auch sehr sicher. Risikolos wurde alles nen bisschen weiter nach vorne geschoben, ein zweiter Bauer gewonnen und stark verwertet! Respekt!

 

Nachdem wir letztes Jahr noch unglücklich 2,5-3,5 verloren, konnte wir uns also diesmal revanchieren und hoffen das es beim nächsten Spiel am 2.Dezember gegen Aurich die nächste Revanche geben wird, letztes Jahr verloren wir dort bitter mit 1-5.

 

Weniger gut lief es für unsere 2. bzw. 3.Jugendmannschaft gegen Lingens "zweite". SKNB 2 verlor überraschend 1-3, lediglich Lukas gewann und SKNB 3, verlor erwartet mit 0,5-3,5, Kai holte dabei das Remis

 

Fabian Stotyn