Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 23.09.2019 | 19.00
    Vereinsmeisterschaft
  • 29.09.2019 | 09.30
    Mädchen Schnellschachturnier, Spelle
  • 30.09.2019 | 19.00
    Chess 960
  • 04.10.2019 - 06.10.2019
    Bezirks-Jugend-Einzelm, Damme
  • 04.10.2019 - 06.10.2019
    Bezirks-Einzelm., Damme

Startseite

SKNB dominiert Blitzmannschaftsmeisterschaft!

 

Die diesjährigen Blitzmeisterschaften im Einzel und in der Mannschaft waren seid vielen vielen Jahren endlich mal wieder sehr schöne Turniere!

 

Unser Turnierleiter hat mit der Idee Einzel und Mannschaft direkt hintereinander auszutragen  (wie es andere Bezirke erfolgreich vorgemacht haben) einen guten Riecher gehabt --) Danke Niels !!!

 

In der Einzelmeisterschaft nahmen insgesamt 30 Spieler teil.

 

Nicht nur quantitativ eine gute Zahl, auch Qualität war in unserer Mensa vor Ort! 12 Spieler über der 2000er DWZ-Grenze, nur 7 unter 1800 DWZ. Es gab folglich keine/wenig Außenseiter sowie wenig eindeutige Favortiten. Angeführt wurde das Feld von Dirk Hummel (2222), FM Hannes Ewert (2213) und dem Berichteerstatter (2196, Fabian). Dominiert wurde das Feld dann doch von Dirk Hummel (SV Osnabrück), der nur gegen Hannes und mir in den Runden 5 und 6 ein Remis zuließ. Alle anderen Spiele gewann er zumeist souverän.

 

Bis zur 9.Runde konnte ich selber noch Schritt halten und hatte nur 0,5 Pkt Rückstand (Remis gegen Dirk, Hannes und auch gegen unser ehemaliges Mitglied Wolfgang Andre). In der 10.Runde verlor ich allerdings gegen meinen "Angstgegner" Paul Wielebinski (SV Osnabrück) mein Spiel. In der letzten Runde sicherte ich dann mit einem Remis den zweiten Platz ab. Punktgleich dritter wurde Paul noch vor Hannes, der u.a. gegen seine Vereinskameraden Joachim Rein (Verl) und Martin Hart und Wolfgang Andre (Jeweils remis) weitere Punkte liegen ließ.

 

Einen durchaus starken 10.Platz belegte Ludger mit 6 Zählern. Michael holte genau wie Arno 5,5 Punkte und belegten die Ränge 16 und 17. Jarno, Paul B und Mike sammelten 5 Punkte und landeten auf die Plätze 19-21. Niklas wurde 23. Tom 26 und Hannes 29., mit sehr achtbaren 3 Zählern!

 

Alle Ergebnisse auf: https://www.d4-d5.net/m/-LcGq3wYt9v01PcdcMfa/-LcGsRPnuawTr67e5fsm/results

 

Weltklasse Blitzschach in der Mannschaft!!

 

Der Teamwettbewerb lockte insgesamt 8 Mannschaften in die Ludwig Povel Schule. Alleine 5 mit einem Ratingschnitt von über 2000.

 

Neben unserer ersten Mannschaft mit Frank, Rob, mir und Timo, reiste auch die SG Osnabrück mit einer sehr starken Blitzmannschaft nach Nordhorn. Der SV Osnabrück mit dem Einzelsieger Dirk Hummel und dem dritten Paul Wielebinski machte sich ebenso Hoffnungen auf einen Qualifikationsplatz wie der SV Hellern 1.

 

Die erste Runde brachte das Duell SKNB 1 - SKNB 2 (Mit der Aufstellung: Jarno, Ludger, Paul B. und Michael). Das war im übrigen die fünfte Mannschaft mit einem ü2000 Schnitt! Dennoch gewann die erste hier verdient mit 4-0 Punkten.

SKNB 3 mit Niklas, Mike, Hannes und Wiebke verlor zwar gegen den SV Osnabrück, aber Wiebke landete einen Achtungssieg!

 

In der zweiten Runde musste SKNB 1 gg SKNB 3 antreten. Auch wenn insbesondere ich in der Partie gegen Hannes etwas Glück hatte, gewannen wir erwartungsgemäß mit 4-0. Die Zweite Mannschaft siegte durch Siege von Jarno und Michael bei einem Remis von Paul B knapp mit 2,5-1,5 gegen Hellern 2.

 

In der dritten Runde wurde es dann ernst. Die sehr starken Blitzer der SG Osnabrück waren unsere Gegner. Zwar gewann Rob souverän, aber Timo kam trotz guter Chancen nur zu einem Remis. Frank und ich hatten dann tatsächlich beide wohl Verluststellungen auf dem Brett, drehten aber beide die Partie noch zu unseren Gunsten und der Erfolg fiel mit 3,5 sehr deutlich aus.

SKNB 2 verlor gegen Hellern 1 mit 1-3 und die dritte ebenfalls mit 1-3 gegen Hellern 2 (Niklas gewann gegen unseren lieben Arsim).

 

In Runde 4 war die Ergebnismäßig engste Runde. Frank spielte gegen den SV Osnabrück remis und Timo gewann an Brett 4. Als ich sah das Rob wohl auf Verlust stand, nahm ich lieber das sichere Dauerschach mit, anstatt Risiko zu gehen --) goldrichtig, denn zu aller Verwunderung hielt Rob seine Partie schließlich doch noch remis und wir gewannen mit 2,5-1,5.

SKNB 2 siegte 4-0 gegen Hellern 3 und bei SKNB 3 holte diesmal Hannes den Ehrenpunkt gegen Hellern 1 (Er gewann gegen Jörg Stock (ü2100 !!).

 

In Runde 5 siegten wir gegen Hellern 3 klar mit 4-0. Das interne Duell gewann die "zweite" sicher gegen die "dritte" wobei Wiebke mit ihrem Sieg gegen Michael zu überzeugen wusste.

 

Runde 6 gewann die erste erneut mit 4-0 gegen den SV Hellern 2 und war somit schon sicher für die Landesmeisterschaft qualifiziert. SKNB 2 verlor mit 1-3 gegen die SG Osnabrück und die dritte verlor äußerst knapp das Match gegen Hellern 3 mit 1,5-2,5 Punkten. In der letzten Runde zeigte die erste dann nochmal ihr ganzes Können und schickte starke Helleraner mit 4-0 auf die Heimreise.

 

Somit gewann die erste souverän mit 14-0 MP und 26!! von 28 möglichen BP die Meisterschaft und wurde verdient Sieger.

 

Die zweite verlor zum Abschluss gegen den OSV mit 1,5-2,5 und die dritte musste sich dem Vizemeister der SGO mit 0-4 geschlagen geben.

 

Tabelle:


SKNB 1

SG Osnabrück

SV Osnabrück

SV Hellern 1

SKNB 2

SV Hellern 2

SV Hellern 3

SKNB 3

 

Einzelergebnisse:

SKNB 1:

 

Frank: 6,5/7

Rob: 6,5/7

Fabian: 6,5/7

Timo: 6,5/7

 

SKNB 2:

 

Jarno: 3/7

Ludger: 2,5/7

Paul B.: 4,5/7

Michael: 3/7

 

SKNB 3:

 

Niklas: 2/7

Mike: 0/7

Hannes: 1,5/7

Wiebke: 2/7

 

Fabian Stotyn