Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 21.10.2019 | 19.00
    Training
  • 28.10.2019 | 19.00
    Vereinsmeisterschaft
  • 04.11.2019 | 19.00
    Blitzturnier
  • 11.11.2019 | 19.00
    Vereinsmeisterschaft
  • 18.11.2019 | 19.00
    Training

Startseite

Jarno bei der Schach WM Teil 3

 

Streets of Philadelphia

 76F1D5BA-337F-4F66-BFA5-B614D2AA8500

 

 

 

Nach der erlebnisreichen Anreise stand für den Dienstag erst einmal Sightseeing in Philadelphia auf dem Programm. Am Abend sollten dann die 3rd FIDE World Junior ChessChampionship für the Disabeld eröffnet werden. Dank einerfreundlichen Amerikanerin an der Rezeption bin ist jetzt stolzer Besitzer der Uber-App und mit dieser konnten wir unkompliziert in die Stadt hinein- und auch zurückfahren. Das Prinzip funktioniert so, dass du dich registrieren lässt und dann Mitfahrgelegenheiten nutzen kannst. Die Bezahlung läuft über Uber und aufgrund des großen Netzwerkes ist der nächste Fahrer innerhalb von wenigen Minuten bei dir. Philadelphia ist als Stadt beeindruckend. Wir wollten bei der Independence Hall starten, mussten aber erst einmal einen quengelnden Teenager mit einem Phillys Cheesesteak vor dem sicheren Hungertod bewahren. Danach tauchten wir dann in die amerikanische Geschichte ein, die hier ihren Ursprung nahm. Ein Ranger nahm uns mit auf die Reise in das Jahr 1776, in dem hier in Philadelphia die Unabhängigkeit von England erklärt wurde.

E4D659E4-187A-4DE1-95F2-B446B8DD127D

Ich habe zwar nur die Hälfte verstanden, aber das reichte um Jarno zumindest die Grundzüge der Entstehung Amerikas zu erläutern. Danach ging es dann über Chinatown, dem größten Rathaus der Welt und diversen Shoppingläden zum Philadelphia Museum of Art, wo Jarno wie einst Rocky die Treppen emporlaufen sollte, allerdings schon nach der Hälfte völlig außer Atem war. Am Abend wurden die Weltmeisterschaften dann im Rahmen einer kleinen Feier offiziell eröffnet. Ein besonderer Dank geht an die Organisatorin Beatriz Marinello, ohne die das Turnier in dieser Form nicht stattfinden würde. Jeder Teilnehmer erhielt Begrüßungsgeschenke und konnte hinterher bei einem gemeinsamen Imbiss die 15 anderen Teilnehmer aus 5 Kontinenten kennenlernen.  

 

PW