Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 17.06.2024 | 19.00
    Pokal Halbfinale

Startseite

Erste Jugendseminar vom SKNB erfolgreich durchgeführt! 

 

Über 3,5 Stunden qualmten am Samstag, dem 18.Februar, die jugendlichen Köpfe in unseren Vereinsräumlichkeiten. 15 Jugendliche nahmen das Angebot von Fabian an um neben den normalen Trainingszeiten am Montag und Freitag sich schachlich weiterzuentwickeln. 

 

IMG 0394

 

Es waren alle pünktlich anwesend und wählten auch für die geplante Mittagspause ihr Essen von der Pizzeria "Istanbul" aus. 

 

 

Zunächst musste jede/r 12 Taktikaufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade lösen und hatte neben ihrem/seinem Kopf lediglich ein Schachbrett als Hilfe. Denn der Nachbar hatte sehr wahrscheinlich andere Aufgaben auf dem Zettel! 

 

Im Anschluss gab es einen Vortrag zum Thema: Fehler machen, erkennen und daraus lernen! Denn jeder Schachspieler macht Fehler, aber am besten denselben nur einmal! Selbst wenn man einmal auf "Schäfermatt" reinfällt, sollte einem danach klar sein, dass zu Beginn der Punkt f7 sehr schwach ist. Der Lerneffekt für den Schwarzspieler ist da ... Genauso verhält es sich bei Springergabeln, Läuferspießen, ungedeckten Figuren und zB einer schwachen Grundreihe. 

 

Dann kam überpünktlich unser leckeres Essen an, welches zusammen mit Vereins gesponsorten Getränken uns stärkte. 

 

Um die Aufgabenzettel individuell zu besprechen, "tobten" sich die übrigen Jugendlichen beim Turniersimultan aus, wo 7 vs 7 Spieler antraten und am Ende das Team "innen" doch recht deutlich mit 13-8 gegen Team "außen" gewann. 

 

Die individuellen Besprechungen dauerten dann leider etwas länger als geplant, so das ein weiterer geplanten Programmpunkt aufs nächste mal verschoben werden musste. Denn überziehen wollten wir auch nicht da Felix und Jan H. auch noch einen Mannschaftskampf spielen mussten. 

 

Übrigens Felix und Jan H. gewannen beide ihre Partien und hatten somit insgesamt fast 6 Stunden Schach am heutigen Samstag (inkl der Analyse ihrer Partien). 

 

Unser Jugendwart Fabian resumierte das Seminar:

 

"Es war sicherlich nicht alles perfekt von mir geplant gewesen und einige Jugendliche habe ich mit den Aufgabenzetteln "falsch" eingeschätzt, aber insgesamt waren alle sehr diszipliniert und lernwillig. Zudem ging das Turniersimultan insgesamt etwas zu lange aufgrund meiner falschen Einschätzung bezüglich der Besprechung der Aufgabenzettel. Aber womöglich bekomme ich ja noch eine Chance es besser zu machen :), sagte Fabian Augenzwinkernd.