Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Dritte Mannschaft sichert Klassenerhalt durch einen 6 – 2 Erfolg!

 

In der vorletzten Runde musste die „Dritte" zu Hause gegen den Tabellenletzten und bereits abgestiegenen Team der SG Cloppenburg/Vechta antreten. Jochen Schrader und ich (Michael Rosin) mussten ja in der 2. Mannschaft aushelfen, mit André Kölber und Inken Meijerink hatten wir jedoch guten Ersatz. Leider  trat die Spielgemeinschaft aus Cloppbenburg und Vechta nur mit vier Spielern aus Vechta an. So fuhren Die Kölber-Brüder,  Jörg und André sowie Harald Kirschnowski und Inken Meijerink kampflose Siege ein und sorgten für die 4 – 0 Führung und konnten sich an diesem Sonntag anderen Dingen widmen.

 

 

Die verbliebenen vier Spieler aus Vechta ließen sich jedoch nicht hängen und kämpften nach Kräften, doch Anton Visser sorgte dann für den Gesamtsieg. Er überspielte seinen Gegner mit den weißen Steinen und siegte souverän bereits nach 23 Zügen. Niklas Brinkers spielte eine wechselhafte Partie. Erst übersah er den Gewinnzug, stand dann plötzlich schlechter, aber dann wollte sein Gegner nicht gewinnen, so dass es Remis wurde.

 

Auch Ingo Oehne einigte sich dann mit seinem Kontrahenten auf ein Unentschieden. Alwin Gebben kämpfte insgesamt sechs Stunden, musste sich dann aber dann doch seinem nominell stärkeren Gegner geschlagen geben. Der wichtige 6 – 2 Sieg sicherte damit endgültig den Klassenerhalt. Es steigen ja unter Umständen sogar vier Mannschaften aus der Verbandsliga ab.

So sind wir wieder auf den 5. Platz gerückt und am 7. Mai kommt es dann zum Saisonfinale bei der SG Osnabrück II, gegen die wir in der letzten Saison verloren haben  und somit noch eine Rechnung offen steht. Bei mindestens einem Mannschafts-Unentschieden würden wir den 5. Platz, den wir ja auch in der vergangenen Saison erreichten, wiederum sichern.

(Nach Informationen durch Alwin Gebben, Niklas Brinkers, Anton Visser und Harald Kirschnowski)

 

Michael Rosin, 25.04.2017