Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

  • 06.05.2024 | 19.00
    Training mit Jochen
  • 13.05.2024 | 19.00
    Schnellschach
  • 20.05.2024 | 19.00
    Pfingstmontag
  • 27.05.2024 | 19.00
    Pokal Runde 2

Double für SKNB / Lonneker

 

Spieleraustausch zwischen deutschen und holländischen Vereinen ist ja mittlerweile normal, so spielen gleich 5 Spieler sowohl für Lonneker als auch für den SKNB.

Paul ten Vergert, Fabian Stotyn, Arno van Akkeren, Wilhelm Bulter und Robin Bos waren alle maßgeblich daran beteiligt dass der SV Lonneker souverän mit 18-0 Mannschaftspunkten die Promotion-Klasse gewann und somit in die 3.Liga aufstieg, erfolgreichste Akteure waren Arno mit 7,5/9 und Paul und me mit je 7/8 ! Die Meisterschaft war die Pflicht spielt doch zudem noch ein IM in unseren Reihen, ein Holländer mit über 2000 und die beiden Lingener Thorben Koop und Timo Oehne.

 

Die Kür sollte am vergangenen Montag folgen, nachdem die ersten Runden im Overijssel-Pokal souverän mit 4-0, 3,5-0,5 und erneut 4-0 gewonnen wurde ging es gegen die stärkste Mannschaft aus ENO / Nijverdal. Erstmal diese Saison waren wir Außenseiter, es spielten im Finale Paul - 2000, Ich - 2170, Thorben - 2070 und Robin - 1960, keine leichte Aufgabe: Paul und Thorben standen mit Weiß beide recht schnell gut, Robin eher komisch und ich selber versuchte mich nach 1.g3 h5 !!! zu konsolidieren :) ... Doch als Thorben plötzlich einen Bauern verlor und aus seiner guten Stellung eine "Ruine" herstellte kam der erhoffte Sieg in Gefahr zudem Robin und ich schlecht standen und lediglich Paul aktiv und gut stand. Mein Gegner machte allerdings einige "passive" Züge die mich wieder in eine ausgeglichene Position brachte, so probierte Robin die "Notbremse" Remisangebot ... Leider wurde es (verständlicherweise) abgelehnt. Nun gut Paul gewann im Endspiel einen Bauern und sorgte für die sichere Führung zwar durch Zeitüberschreitung aber auch die Stellung war super klar gewonnen !

 

 

Als sich Thorbens Gegner den Vorteil nicht mehr nehmen ließ und für den Ausgleich sorgte mussten Robin und ich um zumindest ins Blitzen zu kommen noch einen Zähler holen. Leider konnte Robin aufgrund seiner knappen Zeit das Endspiel nicht halten, somit 1-2. Mein eigenes Endspiel war zu dieser Zeit wohl recht remislich, aber als wir beide noch unter 5 Minuten für die gesamte Partie hatten, machte mein Gegner den entscheidenden Fehler der mir die Qualität und später den Sieg brachte. Somit 2-2, da Berliner Wertung in Holland nicht als erster Faktor zählt musste wir ins blitzen mit vertauschten Farben. Erneut sorgte Paul für die einfache Führung, er konnte es sich sogar leisten während der Blitzpartie rumzulaufen und hatte trotzdem als beim Gegner die Zeit fiel noch 4 Minuten :) ... Robin stellte leider seine Partie im Endspiel weg, folglich 1-1, mir war es dann vorbehalten durch Zugumstellung in einen Kleinschmidtschitsch-Angriff zu gelangen den ich souverän verwertete, damit 2-1 und nun hätte Berliner Wertung gezählt also waren wir Overijssel-Pokalsieger ! Zum Abschluss gewann auch Thorben mit 4 sec gg 50 Sec mit einer Restsekunde auf Zeit :), somit 3-1 ! Nächstes Jahr fordern wir dann Frank, Jens, Zyon, Alexander und Paul mit Enschede zum Pokalduell :) 

 

26.4.2012 Fabian Stotyn