Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. B
17:00 - 18:30 Gr. A
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Startseite

Favoritensieg beim "Kholmov-System", wer kennt es nicht :)? 

 

Thementurnier neu ole

 

Na spannend oder? 3 Figuren gegen Dame, was ist besser? Im Mittelspiel sind es vermutlich die Leichtfiguren im Endspiel vielleicht eher die Dame ... 

 

Beim zweiten Sommerferien-Thementurnier trauten sich jedenfalls nur 5 aktive die durchaus interessante Stellung zu spielen. Und das obwohl im Vergleich zur Vorwoche mit Anna, Luca und mir (Fabian) 3 "neue" Gesichter dabei waren. Ferienzeit ist eben Urlaubszeit und zudem liefen ja auch die letzten Mo-EM-Spiele :) ...

 

Also auch an alle Fussballfans: Deutschland spielt erst Dienstag das Halbfinale!! 

 

Neben den 3 genannten waren Organisator Niklas und Felix dabei. Wir spielten in angenehmer Turnieratmosphäre doppelrundig den Sieger aus. 

 

Runde 1: 

 

Niklas - Fabian und Anna - Felix

 

Mit Niklas hatte ich keinen dankbaren Auftaktgegner in der kritischen Startstellung und direkt die schwarze Seite, die es schwerer machte. Dennoch konnte ich mich dem Angriffsschach von Niklas gut umgehen. Und gab nach Figurenopfer meine Dame für 2 Figuren um ein normales TTL-Endspiel zu spielen ... War toll, aber dann stellte ich einzügig den Läufer weg und musste mich geschlagen geben. Immerhin konnte ich im Rückspiel selber für frühe Unruhe sorgen und verblieb mit einer Mehrfigur und den damit verbundenen Ausgleich. 

 

Erste Tabellenführerin war somit Anna, die es mit schwarz schaffte einen starken Angriff am Damenflügel aufzuziehen und den Vorteil sicher zu verwerten. Felix brauchte auch in der Rückrunde noch etwas gewöhnungszeit, aber da war die Stellung auch schon deutlich verloren. 

 

Runde 2: 

 

IMG 4149

 

Luca - Felix oder wer schafft es mehr zu patzen? und Anna - Niklas 

 

Oje was ein Einstellerfest, Jochen hätte 20 Mails daraus machen können :) ... Die Anzahl der "?"-Züge nahm kein Ende. So muss man schon sagen, das Luca die erste Partie zwar gewann, aber das "wie" reden wir besser nicht drüber. Mit weiß spielte Felix sehr stark und dominierte mit seinen Figuren das Brett. Er gewann eine Qualle, dann weiteres Material. TTSS vs D2B hieß es irgendwann. Eine klare Sache? Mitnichten! Es war schwer alles zu verfolgen. Aber irgendwann fielen die Türme vom Brett. Doch natürlich gab es noch eine Springergabel ... Oje ... Irgendwann siegte Felix dann zum 1-1. 

 

In der anderen Paarung domierte Niklas mit seinem Figurenspiel deutlich Anna`s Unterentwicklung, so siegte er ohne große Probleme und sah auch in der zweiten Partie wie der sichere Sieger aus. Doch eine der unzähligen Springergabeln entschied dann doch noch glücklich zu Anna`s Gunsten. 1-1 und weiterhin ein (fast) 100% Score für Weiß (Ausnahme Felix vs Anna).

 

Runde 3

 

Fabian - Anna und Luca - Niklas

 

Erneut hatte ich mit weiß recht leichtes Angriffsspiel und Anna fabrizierte früh einen Fehler, der mir den Sieg brachte. Selbst als ich schwarz hatte, schaffte ich es relativ problemlos die Angriffsbemühungen abzuwehren und sammelte eine Figur ein. Puh das wichtige 2-0. 

 

Zwischen Niklas und Luca gab es durchaus 2 spannende Partien. Doch Luca hatte nicht genügend entgegenzusetzen. 2 Mal hieß am Ende der Sieger Niklas. 2-0. (Erste Runde wo schwarz einen 50% Score hat)

 

IMG 4151

spannende Materialverteilungen gab es zuhauf!

 

Runde 4:

 

Niklas - Felix und Fabian - Luca

 

Keine Weißprobleme hatte erneut Niklas. Felix hatte sich zwar in seiner freien Runde etwas mit engine angeschaut aber mit weiß war Niklas zu kreativ und einfach der stärkere Spieler. 

Doch, wow! Plötzlich nehme ich "Freude" am Nebenbrett wahr. Genau das habe ich mir gerade angeschaut und er gewann die Dame gegen nur eine Figur. Beim Übergang ins Endspiel verlor Felix zwar noch ein Püppchen, aber am Ende reichte die Mehrfigur im Endspiel doch noch für den Überraschungscoup und seinem zweiten Punkt. #

 

Recht deutlich verliefen hingegen die Partien zwischen Luca und mir, wo ich jeweils frühe Kontrolle bekam und am Ende 2 Siege feiern konnte. 

 

IMG 4150

 

Runde 5:

 

Fabian - Felix und Anna - Luca

 

Es blieb dabei, die Favoriten taten sich mit weiß recht leicht. So gewann ich früh die ganze Dame und kurz danach kam auch schon das Matt. Aber in der Rückrunde war ich gewarnt. Felix war vorbereitet und stellte mich auch vor Probleme. Doch zum Glück fand ich 1/2 Züge am Brett und danach setzte sich die DWZ-Zahl durch und sicherte mir mit insgesamt 7 Punkten den Platz an der Sonne. 

 

Das Familienduell brachte hingegen nominell überraschendes aufs Brett. Leider ist mir  entfallen was in Partie 1 passiert ist, aber jedenfalls gewann Luca.

Doch mit schwarz wollte Anna unbedingt ausgleichen und hatte auch alle Trümpfe in der Hand, doch das Endspiel D vs T mit je 2 Bauern war nicht simpel ... So hatte sie zwar einen netten Trick zum Bauerngewinn, lief dabei aber in eine Turmfesselung rein und das Bauernendspiel war schließlich remis. 

 

Endtabelle: 

 

IMG 4152

 

Weiter geht es am kommenden Montag mit dem einfachen Zug "1.b3!" als Vorgabe, also deutlich kürzer! 

 

Wir freuen uns auf viele "neue" und "alte" Gesichter und haben hoffentlich erneut einen schönen Abend um uns aufs deutsche Halbfinale einzustimmen!

 

Fabian Stotyn