Trainingszeiten

Jugendliche:
Montag 17:00 - 18:00 Gr. C (geb. 1999 und jünger)
17:00 - 18:30 Gr. A u. B (geb. 1998 und älter)
Freitag 17:30 - 19:00 Uhr (alle Gruppen)
Erwachsene:
Montag ab 19:00 Uhr
 
Spiellokal: HRS Nordhorn-Süd (ehem. Elisabethschule)
  Friedrich-Runge-Str. 28; 48529 Nordhorn

Nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

SKNB 2 - Oesede  6-2

 

Sicherer Sieg im Duell gegen Oesede

In der 5.Runde gastierte die Mannschaft aus Oesede in Nordhorn, da ich selber in der ersten aushelfen musste und Willem auch verhindert war, kamen André Kölber und die Nachwuchshoffnung Julian Aldegeerds zum Einsatz. Etwas überrascht waren wir dann von der Oeseder Aufstellung die gleich 3 Stammkräfte ersetzen mussten (In Oesede scheinen zur Zeit viele krank zu sein, an dieser Stelle gute Besserung). Nunja den Zahlen nach waren wir an den Brettern 3-7 favorisiert. Hmm sollte hoffentlich reichen ... Der erste Eindruck nach einer knappen Stunde war auch recht positiv, Jan kam mit schwarz sehr gut aus der Eröffnung raus, genau wie auch Patrick der gar einen Bauern gewinnen konnte, selbiges gelang auch Arno am vierten Brett. Zudem Bauten sich Ingo, André und Jürgen sehr solide mit Raumvorteil auf. Julian hingegen kam mit der Eröffnung des nachgemeldeten 2100 Spieler nicht klar und stand früh komisch. Robin spielte gegen Gastspielerin Steffi ;), wobei Steffi meiner Meinung nach zunächst etwas besser stand. Als erster beendete dann auch Julian seine Partie er konnte seine Form aus Verden leider nicht in den MK bekommen (Vielleicht fehlte auch die Vorbereitung ;) ) und verlor zum 0-1 während sich die anderen Stellungen weiter verbesserten ... Ingo konnte auch 1-2 Bauern erobern, André startete seinen Angriff auf den gegnerischen König und Robin konnte eine Figur gewinnen. Auch die Stellungen von Patrick, Jan und Jürgen gefielen weiterhin. Nachdem Robin die letzten Verzweifelungsangriffe abwehrte sorgte er für den Ausgleich. Arno hatte zwischenzeitlich sogar eine Qualität mehr, leider musste er die in seiner Zeitnot inkl. bauer wieder zurückgeben. Mit wenig Zeit auf der Uhr einigte er sich dann nach 3 Stunden auf eine Punkteteilung. In Ingo's interessanten Partie gab Ingo seine dame für 2T + Freibauer auf c3, es sah sehr gut aus, Jan verbesserte ebenfalls seine Position. André gewann bei seinem Angriff einen Bauern undauch Jürgen attackierte den König seiner Gegnerin. Den nächsten Sieg holte dann auch André, der den Mehrbauern sicher verwertete. Jürgen baute den Vorsprung dann kurz vor der 1. Zeitkontrolle zum 3,5-1,5 aus. Nach 4 Stundem brachte dann auch Jan seine Partie sicher zum Sieg . Somit war der Mannschaftssieg gesichert. Patrick spielte seid der Zeitkontrolle ein Endspiel S+L gEssens sah durchaus gewinnbar aus ;), Ingo stand vermutlich immer leicht besser musste aber auf die lästigen Dauerschachs der gegnerischen Dame  aufpassen. Nach 5 Stunden Spielzeit brachte Patrick seine Partie zum vollen Punkt. Kurz darauf gab Ingo dann seine Gewinnversuche auf und gab sich mit Remis zufrieden. Ich war als Non-Playing-Captain natürlich sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung ! Durch den Erfolg festigten wir den dritten Platz hinter dem Führungsduo Lingen/Hagen. Das nächste Spiel findet am 10.Februar in Bad Zwischenahn statt. ... War da nicht mal was ... ;(;(

 

Fabian Stotyn